2) Wenn die Kolonne 40 m weitergeritten ist, ist der Meldereiter 80 m geritten. Also reitet er doppelt so schnell wie die Kolonne.

Es sei

x die Strecke (in m), die die Kolonne bis zum Treffpunkt reitet, dann ist

2x die Strecke (in m), die der Meldereiter bis zum Treffpunkt reitet.

Dann lässt sich folgende Gleichung aufstellen:

Der Meldereiter muss also    m reiten, um wieder an das Ende der Kolonne zu 
gelangen.
zurück